top of page

Kaminofen austauschen in Luxemburg: Aus alt wird neu


Moderner Kaminofen aus Stahl in hellem und freundlichem Ambiente.

Ein Kaminofen ist eine angenehme Wärmequelle, die den Wohnraum nicht nur effektiv beheizt, sondern auch eine gemütliche Atmosphäre schafft. Doch wie bei jedem anderen Haushaltsgerät gibt es auch hier den Zeitpunkt, an dem ein Austausch notwendig wird. In diesem Beitrag werden wir uns mit der Frage beschäftigen, wann ein Kaminofen ausgetauscht werden sollte und welche Vorteile ein neues Modell bietet.



Wann sollte ein Kaminofen ausgetauscht werden?

Es gibt mehrere Gründe, warum ein Kaminofen ausgetauscht werden sollte. Der häufigste Grund ist das Alter des Ofens. In der Regel halten Kaminöfen aus technischer Sicht zwischen 15 und 20 Jahren, je nachdem, wie gut sie gepflegt werden. Wenn Ihr Ofen älter als 15 Jahre ist, sollten Sie ihn regelmäßig auf Schäden oder Mängel untersuchen lassen, um sicherzustellen, dass er sicher und effizient brennt.


Ein weiterer Grund kann bei den geltenden Umwelt- Standards liegen. Wenn Sie Ihren Kaminofen vor einigen Jahren gekauft haben, kann es sein, dass er nicht mehr den empfohlenen Anforderungen an die Emissionswerte entspricht. Neue Modelle sind in der Regel umweltfreundlicher und haben einen niedrigeren Kohlenmonoxid-Ausstoß.


Darüber hinaus ist der Zustand der Feuerstelle entscheidend. Wenn der Ofen stark beschädigt oder verrostet ist, kann er nicht mehr effektiv heizen und ist möglicherweise auch nicht mehr sicher. In diesem Fall ist es besser, den Ofen auszutauschen, um ein höheres Risiko von Bränden oder Kohlenmonoxidvergiftungen zu vermeiden.


Der letzte Faktor ist die Optik. Eine Feuerstelle ist der zentrale Blickfang im Wohnraum, der mit seinem Design maßgeblich das Ambiente mitbestimmt. Der Aufwand des Austauschens ist verhältnismäßig gering, sodass der Wechsel in den meisten Fällen problemlos und schnell möglich ist.




Vorteile eines neuen Kaminofens

Wenn Sie sich entscheiden, Ihren alten Kaminofen gegen ein neues Modell auszutauschen, gibt es viele Vorteile. Im Folgenden erläutern wir einige von ihnen näher:



Effektivität und Effizienz

Moderne Kaminöfen sind weitaus effektiver als ältere Modelle. Sie können eine höhere Wärmeleistung erzielen und benötigen weniger Brennholz, um den gleichen Raum zu heizen. Dies bedeutet nicht nur eine höhere Heizleistung, sondern auch eine Reduzierung der Heizkosten und eine bessere Umweltverträglichkeit.


Zudem können Sie aus einer breiten Palette an Ofenmodellen wählen, sodass Sie genau die Feuerstelle bekommen, die auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Dazu gehört auch, dass der Ofen zu Ihrem Raum passt und eine entsprechende Heizleistung hat – damit es in Ihren vier Wänden nicht zu kalt, aber auch nicht zu heiß ist.


Umweltfreundlichkeit

Ein weiterer Vorteil von neuen Kaminofenmodellen ist, dass sie mit der weiterentwickelten Technik umweltfreundlicher sind als ältere Modelle. Eine Tatsache, die bereits bei einigen Ofenmodellen durch das Umweltlabel Blauer Engel zertifiziert wurde. Neue Kaminöfen haben eine viel niedrigere Emissionsrate und erzeugen weniger Kohlenmonoxid und Feinstaub. Dies ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für die Gesundheit der Hausbewohner.


Sauber brennend

Neue Kaminofenmodelle brennen sauberer als ihre älteren Vorgänger. Das liegt unter anderem an der Weiterentwicklung der so genannten Scheibenspülung. Durch die Verbrennung von Holz entstehen automatisch Rußpartikel. Damit sich diese nicht auf der Glasscheibe absetzen und diese schwarz verfärben, gibt es die Scheibenspülung.

Dabei wird kein Wasser verwendet, wie der Name vielleicht suggeriert. Beim Verbrennen und durch das Nutzen der Sauerstoffzufuhr entstehen im Feuerraum Luftströmungen, die mit der entsprechenden Technik so gelenkt werden, dass sie die Rußpartikel von der Scheibe fernhalten und sie somit nicht verfärben.


Modernes Design

Ein weiterer Vorteil von neuen Kaminöfen ist das moderne Design. Während ältere Modelle oft wirken, als seien sie aus der Zeit gefallen, gibt es heute viele Optionen für stilvolle und elegante Kaminöfen, die zu jedem Einrichtungsstil passen. Ein neuer Kaminofen kann somit nicht nur die Heizleistung im Wohnraum verbessern, sondern auch das Ambiente aufwerten.


Neue und weiterentwickelte Funktionen

Moderne Kaminöfen bieten oft zusätzliche Funktionen, die ältere Modelle nicht haben. Ein Beispiel dafür ist die iQ Technologie, bei der die Sauerstoffzufuhr komplett automatisch geregelt ist. Außerdem können einige Modelle mit einem Wärmepuffer ausgestattet werden, der die Wärme des Ofens speichert und auch nach dem Erlöschen noch abgibt. Dies kann dazu beitragen, den Energieverbrauch und damit auch die Kosten zu reduzieren.




Gesetzeslage in Luxemburg: Ist ein Ofentausch vorgeschrieben?

Viele europäische Nachbarn haben bereits eine Frist: Aufgrund der Energiewende sollen Kaminöfen bis zu einem bestimmten Stichtag nachgerüstet, erneuert oder stillgelegt werden. In Deutschland ist der Stichtag der 31.12.2024 und betrifft alle Öfen, die zwischen 1995 und Ende März 2010 gebaut wurden.

Wichtig: In Luxemburg gibt es aktuell (Stand April 2023) keine Vorschrift, wann welche Feuerstelle ausgetauscht werden muss. Dennoch empfehlen wir, den Kaminofen regelmäßig prüfen zu lassen, um eine optimale Nutzung zu gewährleisten.



Gerne beraten wir Sie auch persönlich in unserem Showroom zu Ihren Möglichkeiten. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Projekt!



Kommentare


bottom of page